Bericht Attersee 31.8.-1.9.2019

Sechs Boote aus Süddeutschland vom Starnberger See und vom Brombachsee meldeten für ein traumhaftes Wochenende bei nicht erwarteten sehr guten Segelbedingungen. Letztendlich gegen neun Boote an den Start. Am Samstag konnten vier Wettfahrten und am Sonntag eine gesegelt werden. Die letzte Wettfahrt hat es in sich, denn wer den frischen Wind auf der rechten Seite nicht erkannt hat der blieb gnadenlos stecken. Der gastgebende Club tat ein übriges um die Segler glücklich zu machen Wettfahrtleitung und Bewirtung waren einfach perfekt. 
Es gewann die ‚white room‘ gesteuert von Luis Tarabochia vor der ‚Phonobloc’von Tom Beck. Fünfte wurde die GER 327 von Martin Thiermann. Platz 7 belegte GER 730 von Marcus Möhrchen und Platz 9 die GER 647 von Victor Pruchniewski.

Bilder des Events: Link

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.