title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

Eventkalender

Zur Zeit sind keine Eintršge vorhanden!
Bericht Swedish Open 2013 PDF Drucken E-Mail

Malm√∂ empfing uns mit herrlichem Sommerwetter. Auf dem grossz√ľgigen Areal der Marina war der Aufbau schnell erledigt und wir konnten den Abend der herrlichen Stadt widmen.
Am Samstag war der erste Start ca. 2sm nord√∂stlich der √Ėresundbr√ľcke um 11 Uhr angesetzt. Nach zahlreichen General Recalls entschied sich der Wettfahrtleiter die schwarze Flagge zu z√ľcken, um die ambitionierte Meute zu disziplinieren. Um es vorweg zu nehmen - die Flagge wurde uns zum Verh√§ngnis, so dass wir uns den ersten Lauf von der Trib√ľne ansehen konnten. Diese Stunde nutzten wir, um uns mit flapsigen Spr√ľchen wie "Einen Tiger sollte man nie in die Enge treiben!" oder "Meine Herren, dies ist keine Wettfahrt, dies ist ein Wettkampf!" bei Laune zu halten.
Die nachfolgenden drei K√§mpfe unter schwierigen Bedingungen liefen f√ľr uns sehr ordentlich, so dass wir uns am Ende des ersten Tages auf Platz acht in der Ergebnisliste wiederfanden.
Den krönenden Abschluss des Tages bildete das gut und edel organisierte Gala-Dinner in der neuen Malmöer Hafencity.

 

Der zweite Tag wartete mit ähnlichen Wetterbedingungen auf. Durch konstante Platzierungen in den letzten drei Rennen konnten wir am Ende der Meisterschaft einen starken dritten Platz belegen. Dies freute uns besonders, da das Teilnehmerfeld mit internationalen Rockstars gespickt war - einen Tiger soll man eben nicht in die Enge treiben. ;)

 

Markus Scheel GER 690 PLATO

 

Ergebnisse

Bilder


Bericht vom Veranstalter MSS

 

Herman Horn Johannessen from Norway is the Swedish Champion in Melges 24 2013 arranged by Malmö Segel Sällskap in Limhamn amongst 29 participants. The competition became o thriller as many of the top teams failed in the first race. NOR732 could secure the winner's title in the two finishing races with excellent performances on the course. NOR 732 was follow by another Norwegian boat - NOR 400 with Kristoffer Spone as skipper followed by the German boat GER690 with Markus Scheel as skipper and he won over DEN612 with skipper Kris Houman with only 1 point. Many very skilled sailors from Denmark participated as fx Jonas Warrer (12th) who won gold in OS in Peking. The favourite Ants Haavel from Estland won 2 races but ended on 7th place. The waters outside Ribersborg Beach and was very tricky with sudden changes in the wind direction with a force between 3-8 m/s. The Swedish boat ended on 8th place (Berntsson from Stenungssund) on 11th place (Skållen från Åmålsvik) and on 13th place (Martin Fridh from Malmö). Other boats from Malmö ended on 15th place (Peter Ekdahl) and on 22nd Torsten Bergh.

 

Final result after 7 race (29 boats)
1 NOR 732 Rett Rundt Hj√łrnet - Herman Horn Johannessen, Norge
2 NOR 400 Baghdad - Kristoffer Spone, Norge
3 GER 690 PLATO - Markus Scheel, Tyskland
4 DEN 612 melges.dk - Kris Housman, Danmark
5 NOR 751 Storm Capital Sail Racing - Peder Jahre, Norge

 

Quelle: www6.idrottonline.se